14. Dezember 2017

TTV gewinnt den Dorsten-Cup

Der SVA war in diesem Jahr Ausrichter des Dorsten-Cups. Bei diesem Turnier können alle Dorstener TT-Vereine bis zu zwei 4-er-Mannschaften stellen. Dabei darf die Spielstärke einer jeden Mannschaft nicht größer als 6000 Punkte nach der TTR-Skala betragen. Wahrscheinlich noch wegen der Ferien stellte jeder Verein nur eine Mannschaft. Im System Jeder-gegen-Jeden wurde dann der Sieger ermittelt (2 Doppel und 4 Einzel). Während der Wartezeiten konnten sich alle Beteiligten am Kuchen- , Salat- oder Brötchenbuffet auslassen.

Zwei Mannschaften (SSV Rhade und TTV H.-Dorsten) erwiesen sich im Verlauf des Turniers als herausragend. Im direkten Vergleich endete die Partie mit 3:3. Da Hervest aber in den Partien gegen die anderen 3 Mannschaften einen Spielpunkt mehr gewonnen hatte, wurde Rhade am Ende auf den 2. Platz verwiesen. Der TSC Dorsten belegte Rang 3, der SVA wurde Vierter, gefolgt vom TTC Lembeck.

Nach Ende des Turniers blieb noch genug Zeit für Gespräche und gemütliches Beisammensein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*